Samtgemeinde Ilmenau
Wappen der Region
Heiraten in der Samtgemeinde Ilmenau
Bürger
Tourismus
Wirtschaft
Marktplatz

Ilmenau Radtour rund um Barnstedt - 10 km

Bei dieser ca. 10 km langen Strecke starten Sie in der Ortsmitte von Barnstedt (Samtgemeinde Ilmenau) beim Gasthaus Kruse und fahren gen Norden in Richtung Embsen.

Kurz nach Ihrem Start sehen Sie auf der rechten Seite Ihres Weges eine interessante Sehenswürdigkeit und zwar das Rittergut derer von Estorff. Eine Einkehr lohnt sich bestimmt.

In der kleinen, landschaftlich reizvollen Gemeinde Barnstedt steht auf dem Rittergut die Gutskapelle derer von Estorff. Diese Patronatsfamilie hat das Gotteshaus 1593 errichtet. Im 30jährigen Krieg wurde zwar das Gutshaus zerstört, die Kirche jedoch verschont.

1731 fand eine Versetzung des Fachwerkbaues statt, der zu diesem Zwecke auf Rollen gesetzt wurde. 1893 unternahm Albrecht v. Estorff eine Renovierung der Kapelle, die mehr und mehr durch ihre Baufälligkeit bedroht war. Im Innern des Kanzelaltars befindliche Malereien sowie eine Kassettenmalerei an der Decke, die noch aus der Zeit der Gebäudeverschiebung stammt, konnten über die Zeit erhalten bzw. wieder freigelegt werden.

1985 restaurierte Klaus v. Estorff mittels Zuschüsse unter anderem den alten Fliesenboden und ließ das charakteristische Fachwerk der Giebelfront wieder sichtbar werden.

Seit dieser Zeit gibt es auch den “Musischen Förderverein Barnstedt”. Dieser Verein veranstaltet vor einem Auditorium von nah und fern regelmäßig Kammerkonzerte und Dichterlesungen mit namhaften Künstlern und Autoren. Die Schönheit dieses kirchlichen Raumes, seine hervorragende Akustik und die private Atmosphäre der Barnstedter Gutskapelle, sie ziehen immer wieder Musiker und Rezidatoren und ihr Auditorium in den Bann. Kleine Gemeinden, die sich ganz dem Wohlklang von Musik und Sprache zuwenden, sind in lärmerfüllten Zeiten selten geworden.

Nachdem Sie am Sportplatz von Barnstedt vorbeigekommen sind, gelangen Sie zum Ortsausgang und biegen rechts in den Bokenkamp ein. Dieser Weg führt Sie nach Kolkhagen. Kurz vor dem Ortsausgang von Kolkhagen biegen Sie links ab und gelangen zum Rüstgarten und genießen auf diesem Weg einen typischen Heidewald, dem Sie bis nach Heinsen folgen. In Heinsen kommen Sie an die Kreisstraße von Embsen nach Barnstedt und fahren links ab bis zur Eisenbahnunterführung.

Wenn Sie jetzt geradeaus fahren, gelangen Sie auf direktem Wege nach Barnstedt zurück.

Sie können aber auch einen kleinen Umweg über Betzendorf fahren und sich hier von den romanischen Kirchtürmen und dem gotischen Schiff aus Backstein anno 1355 zum Träumen und Verweilen einladen lassen.

Danach kommen Sie durch ein herrliches Waldgebiet auf direktem Weg nach Barnstedt zu Ihrem Ausgangspunkt zurück.

Zum Thema
ANZEIGEN
LINK: Pendlerportal
(http://lueneburg.pendlerportal.de/)

Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?

www.pendlerportal.de



LINK: Sparkasse Lüneburg Willkommen
(https://www.sparkasse-lueneburg.de/)