Samtgemeinde Ilmenau
Wappen der Region
Überschwemmte Ilmenauwiesen
Bürger
Tourismus
Wirtschaft
Marktplatz
Was erledige ich wo?

Wer? Was? Wo? Ihr Wegweiser bei Behördengängen...

Hier finden Sie schnell den für Sie zuständigen Ansprechpartner für die Samtgemeinde Ilmenau . Informieren Sie sich über anfallende Gebühren und benötigte Unterlagen. Geben Sie einfach ein Stichwort wie „Personalausweis“ oder „Kfz“ in das obere Feld, Dienstleistung, ein und nennen Sie in der zweiten Zeile Ihren Wohn- bzw. Geschäftssitz. Alternativ können Sie ein Thema über den alphabetischen Index suchen.

Plakatierungen: Sondernutzungserlaubnis

Es wurden keine zuständigen Stellen gefunden.

Leistungsbeschreibung

Plakatierungen im öffentlichen Verkehrsraum bedürfen einer Erlaubnis. Die Sondernutzungserlaubnis kann durch die Stadt Aurich erteilt werden.

 

Es kann eine Erlaubnis für das Anbringen von maximal 30 Plakaten in den Straßen der Ortsmitte Aurich und maximal 20 Plakaten in den Ortsteilen der Stadt Aurich erteilt werden.

An wen muss ich mich wenden?

Für die Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis für Plakatierungen im Bereich der Stadt Aurich ist die Stadt Aurich zuständig.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden keine Unterlagen benötigt.

Welche Gebühren fallen an?

Es sind 2,00 Euro pro m² wöchentlich zu zahlen.

Was sollte ich noch wissen?

Es gelten folgende Nebenbestimmungen:

 

  • Es darf nur entsprechend einer der Erlaubnis anliegenden Skizze und nicht an öffentlichen Einrichtungen plakatiert werden.
  • Eine Plakatierung an der Leerer Landstraße in Aurich ist nicht erlaubt.
  • Die Plakate dürfen nur neben dem Bürgersteig oder oberhalb des Bürgersteiges in einer Höhe von mindestens 2,50 m (Unterkante Plakat) angebracht werden.
  • In Einmündungsbereichen dürfen ab Beginn der Einfädelungsspuren keine Plakate angebracht werden. Bei Einmündungsbereichen ohne Einfädelungsspur sind 30 m Mindestabstand von der querenden Straße einzuhalten.
  • An Verkehrszeichen und sonstigen der Lenkung des Verkehrs dienenden Einrichtungen dürfen keine Plakate angebracht werden. Dies gilt auch für die damit verbundenen Aufstellvorrichtungen.
  • An privaten Einrichtungen und Anlagen im Straßenraum wie Leitungsmasten, Schaltschränken, Transformatorenstationen, Hauswänden, Mauern oder Zäunen dürfen ohne Einwilligung des Eigentümers keine Plakate angebracht oder aufgehängt werden. Das Einschlagen von Nägeln in Bäume ist in jedem Falle verboten.
  • Von Fußgängerüberwegen ist jeweils ein Abstand von 75 m einzuhalten.

Wichtige Informationen zum Thema

Zum Thema

Ihre Ansprechpartner

Samtgemeinde Ilmenau

Am Diemel 6
21406 Melbeck

04134-9080
04134-90869
info@samtgemeinde-ilmenau.de
ANZEIGEN
LINK: Sparkasse Lüneburg Willkommen
(http://www.sparkasse-lueneburg.de/zielgruppen/willkommen_in_lueneburg/vorteile/ )

LINK: Pendlerportal
(http://lueneburg.pendlerportal.de/)

Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?

www.pendlerportal.de